wetterkarte

Freitag

22

März

min. +41°
max. +59°

Samstag

23

März

min. +46°
max. +63°

Sonntag

24

März

min. +39°
max. +48°

Montag

25

März

min. +37°
max. +43°

Dienstag

26

März

min. +36°
max. +46°

Mittwoch

27

März

min. +39°
max. +48°

Donnerstag

28

März

min. +39°
max. +52°
Leicht bewölkt
+41°F
SA 6:02 SU 6:23

Temperatur, °F

gefühlt wiewie ein der Jahreszeit
entsprechend gekleideter Mensch
die Lufttemperatur wahrnimmt

Luftdruck,

Feuchtigkeit,%

Wind, km/h,

Risiko, %

  • Nacht
  • Morgen
  • Tag
  • Abend
  • 1 am
    +41°
    +41°
    1027
    100
    1
    -
  • 4 am
    +41°
    +37°
    1023
    97
    4
    -
  • 7 am
    +41°
    +39°
    1024
    96
    3
    2
  • 10 am
    +50°
    +50°
    1025
    91
    5
    4
  • 1 pm
    +55°
    +55°
    1024
    79
    6
    2
  • 4 pm
    +59°
    +59°
    1023
    64
    4
    2
  • 7 pm
    +55°
    +55°
    1021
    82
    4
    2
  • 10 pm
    +50°
    +50°
    1020
    85
    5
    2
Wetterregel: An diesem Tag erwacht die Natur aus dem Winterschlaf. Tulpen, Blaustern und Krokus fangen an im Garten zu blühen. Büsche und Bäume beginnen ihre Blätter zu treiben. Die ersten Schmetterlinge versuchen sich im Fliegen. Drosseln und Kraniche ziehen heimwärts. Kröten machen sich auf den Weg zu ihren Laichplätzen.
  • Nacht
  • Morgen
  • Tag
  • Abend
  • 1 am
    +48°
    +45°
    1019
    87
    6
    2
  • 4 am
    +46°
    +43°
    1017
    93
    5
    2
  • 7 am
    +46°
    +45°
    1017
    89
    4
    2
  • 10 am
    +57°
    +57°
    1017
    80
    5
    2
  • 1 pm
    +63°
    +63°
    1017
    66
    9
    2
  • 4 pm
    +61°
    +61°
    1019
    61
    11
    2
  • 7 pm
    +54°
    +54°
    1019
    64
    7
    2
  • 10 pm
    +50°
    +50°
    1020
    52
    8
    2
Wetterregel: Nach einer alten kirchlichen Tradition wird am 23. März der Gedenktag des heiligen Otto gefeiert. Die Wetterregel für diesen Tag lautet: „Weht kalter Wind am Ottotag, das Wild noch vier Wochen Eicheln mag“.
  • Nacht
  • Morgen
  • Tag
  • Abend
  • 1 am
    +45°
    +43°
    1021
    70
    5
    2
  • 7 am
    +39°
    +36°
    1020
    84
    4
    2
  • 1 pm
    +48°
    +45°
    1017
    55
    7
    2
  • 7 pm
    +48°
    +46°
    1013
    57
    4
    4
Wetterregel: Am 24. März wird der Gedenktag von Sankt Gabriel, dem Boten Gottes, gefeiert. Unsere Ahnen wünschten sich an diesem Tag ein schönes warmes Wetter. Denn sie glaubten: „Scheint auf Sankt Gabriel die Sonn’, hat der Bauer viel Freud’ und Wonn’“.
  • Nacht
  • Morgen
  • Tag
  • Abend
  • 1 am
    +39°
    +36°
    1011
    84
    5
    7
  • 7 am
    +37°
    +30°
    1007
    82
    9
    17
  • 1 pm
    +43°
    +36°
    1004
    95
    15
    90
  • 7 pm
    +43°
    +36°
    1004
    72
    10
    78
Wetterregel: Am 25. März wird eines der ältesten und wichtigsten Kirchenfeste – die Maria Verkündigung – gefeiert. Das Wetter an diesem Tag soll besonders aussagekräftig sein. War die Nacht vor Maria hell, konnte man mit einem schönen Wetter fürs ganze Jahr rechnen. Fror es an diesem Tag, dann sollte es weiter noch vierzig Tage frieren. Der klare Verkündungsmorgen wurde als das Zeichen für ein schönes fruchtbares Jahr angesehen.
  • Nacht
  • Morgen
  • Tag
  • Abend
  • 1 am
    +37°
    +32°
    1008
    94
    6
    30
  • 7 am
    +36°
    +30°
    1015
    91
    6
    14
  • 1 pm
    +46°
    +41°
    1019
    60
    10
    47
  • 7 pm
    +43°
    +39°
    1019
    70
    6
    9
Wetterregel: Im Evangelischen und Katholischen Namenkalender wird an diesem Tag Ludger von Münster verehrt. Unsere Vorfahren setzten das Wetter am 26. März mit der Ernte im kommenden Jahr in Verbindung. Eine alte Wetterregel berichtet uns: „Ist es um Ludger draußen feucht, dann bleiben auch die Kornböden leicht“.
  • Nacht
  • Morgen
  • Tag
  • Abend
  • 1 am
    +41°
    +36°
    1021
    81
    7
    6
  • 7 am
    +39°
    +34°
    1021
    83
    8
    3
  • 1 pm
    +48°
    +45°
    1023
    62
    10
    13
  • 7 pm
    +45°
    +43°
    1023
    66
    4
    18
Wetterregel: Heute wird der Festtag des heiligen Rupert von Salzburg gefeiert. Ein sonniger und warmer Rupert-Tag gilt als ein Vorbote für einen sonnenreichen Juli: „Ist an Rupert der Himmel wieder rein, so wird er’s auch im Juli sein“.
  • Nacht
  • Morgen
  • Tag
  • Abend
  • 1 am
    +39°
    +36°
    1024
    87
    4
    6
  • 7 am
    +39°
    +36°
    1024
    86
    4
    17
  • 1 pm
    +52°
    +52°
    1023
    57
    6
    37
  • 7 pm
    +52°
    +52°
    1023
    75
    3
    30
Wetterregel: Im März hatten die Winzer immer viel zu tun. Für sie begann die mühevolle Arbeit um den Weinstock, die mindestens sieben Monate dauerte, bis man mit der Weinlese beginnen konnte. Die Reben mussten gedüngt und der Boden gelockert werden. Die Winzer beobachteten das Verhalten der Vögel an diesem Tag und bemerkten: „Wenn die Grasmücke singt, ehe der Weinstock treibt, folgt ein gutes Jahr des Weins“.