wetterkarte

Montag

25

März

min. +36°
max. +46°

Dienstag

26

März

min. +37°
max. +45°

Mittwoch

27

März

min. +41°
max. +45°

Donnerstag

28

März

min. +46°
max. +52°

Freitag

29

März

min. +46°
max. +55°

Samstag

30

März

min. +45°
max. +61°

Sonntag

31

März

min. +45°
max. +46°

Montag

01

April

min. +37°
max. +46°

Dienstag

02

April

min. +39°
max. +48°

Mittwoch

03

April

min. +41°
max. +45°
Klar
+41°F
SA 5:55 SU 6:29

Temperatur, °F

gefühlt wiewie ein der Jahreszeit
entsprechend gekleideter Mensch
die Lufttemperatur wahrnimmt

Luftdruck,

Feuchtigkeit,%

Wind, km/h,

Risiko, %

  • Nacht
  • Morgen
  • Tag
  • Abend
  • 1 am
    +37°
    +34°
    1011
    81
    4
    -
  • 4 am
    +39°
    +32°
    1008
    69
    10
    -
  • 7 am
    +36°
    +25°
    1007
    93
    17
    -
  • 10 am
    +41°
    +36°
    1008
    81
    10
    -
  • 1 pm
    +46°
    +41°
    1008
    61
    10
    -
  • 4 pm
    +45°
    +39°
    1011
    71
    10
    -
  • 7 pm
    +43°
    +37°
    1015
    65
    8
    -
  • 10 pm
    +41°
    +37°
    1012
    76
    8
    -
Wetterregel: Am 25. März wird eines der ältesten und wichtigsten Kirchenfeste – die Maria Verkündigung – gefeiert. Das Wetter an diesem Tag soll besonders aussagekräftig sein. War die Nacht vor Maria hell, konnte man mit einem schönen Wetter fürs ganze Jahr rechnen. Fror es an diesem Tag, dann sollte es weiter noch vierzig Tage frieren. Der klare Verkündungsmorgen wurde als das Zeichen für ein schönes fruchtbares Jahr angesehen.
  • Nacht
  • Morgen
  • Tag
  • Abend
  • 1 am
    +37°
    +32°
    1015
    92
    6
    2
  • 4 am
    +36°
    +30°
    1015
    96
    7
    2
  • 7 am
    +37°
    +32°
    1015
    85
    10
    2
  • 10 am
    +41°
    +34°
    1013
    76
    13
    5
  • 1 pm
    +45°
    +39°
    1013
    54
    15
    22
  • 4 pm
    +45°
    +39°
    1013
    70
    12
    13
  • 7 pm
    +43°
    +39°
    1015
    73
    9
    19
  • 10 pm
    +41°
    +36°
    1016
    74
    8
    10
Wetterregel: Im Evangelischen und Katholischen Namenkalender wird an diesem Tag Ludger von Münster verehrt. Unsere Vorfahren setzten das Wetter am 26. März mit der Ernte im kommenden Jahr in Verbindung. Eine alte Wetterregel berichtet uns: „Ist es um Ludger draußen feucht, dann bleiben auch die Kornböden leicht“.
  • Nacht
  • Morgen
  • Tag
  • Abend
  • 1 am
    +37°
    +32°
    1019
    88
    6
    3
  • 7 am
    +41°
    +36°
    1019
    84
    7
    12
  • 1 pm
    +45°
    +39°
    1019
    87
    11
    83
  • 7 pm
    +45°
    +39°
    1019
    87
    9
    69
Wetterregel: Heute wird der Festtag des heiligen Rupert von Salzburg gefeiert. Ein sonniger und warmer Rupert-Tag gilt als ein Vorbote für einen sonnenreichen Juli: „Ist an Rupert der Himmel wieder rein, so wird er’s auch im Juli sein“.
  • Nacht
  • Morgen
  • Tag
  • Abend
  • 1 am
    +46°
    +43°
    1020
    92
    7
    77
  • 7 am
    +46°
    +43°
    1021
    86
    7
    59
  • 1 pm
    +52°
    +52°
    1023
    64
    9
    59
  • 7 pm
    +48°
    +45°
    1024
    73
    5
    12
Wetterregel: Im März hatten die Winzer immer viel zu tun. Für sie begann die mühevolle Arbeit um den Weinstock, die mindestens sieben Monate dauerte, bis man mit der Weinlese beginnen konnte. Die Reben mussten gedüngt und der Boden gelockert werden. Die Winzer beobachteten das Verhalten der Vögel an diesem Tag und bemerkten: „Wenn die Grasmücke singt, ehe der Weinstock treibt, folgt ein gutes Jahr des Weins“.
  • Nacht
  • Morgen
  • Tag
  • Abend
  • 1 am
    +41°
    +37°
    1025
    92
    4
    2
  • 7 am
    +46°
    +43°
    1025
    79
    5
    8
  • 1 pm
    +55°
    +55°
    1024
    70
    8
    13
  • 7 pm
    +52°
    +52°
    1021
    70
    4
    2
Wetterregel: An diesem Tag wird der heilige Berthold von Kalabrien verehrt. Laut einer alten Wetterregel kann der 29. März über das Wetter im ganzen Frühling berichten: „Wie St. Berthold gesonnen, so der Frühling wird kommen“. Eine andere Bauernregel verbindet das heutige Wetter mit dem im Herbst: „Wie die letzten Tage im März wird die Herbstzeit allerwärts“.
  • Nacht
  • Morgen
  • Tag
  • Abend
  • 1 am
    +45°
    +43°
    1020
    90
    3
    2
  • 7 am
    +45°
    +43°
    1017
    83
    4
    2
  • 1 pm
    +61°
    +61°
    1015
    54
    7
    5
  • 7 pm
    +54°
    +54°
    1011
    70
    4
    2
Wetterregel: Im deutschen Sprachgebiet wird am 30. März der heilige Quirin von Rom verehrt. Unsere Vorfahren dachten, dass dieser Tag das Wetter im Sommer zeigen soll: „Wie der Quirin, so der Sommer“.
  • Nacht
  • Morgen
  • Tag
  • Abend
  • 1 am
    +48°
    +46°
    1011
    81
    3
    8
  • 8 am
    +46°
    +43°
    1011
    78
    9
    26
  • 2 pm
    +46°
    +39°
    1015
    91
    13
    37
  • 8 pm
    +45°
    +41°
    1016
    73
    8
    27
Wetterregel: Am 31. März gedenkt man des Akakios Agathangelos, der auch öfters Achatius der Bekenner genannt wird. Wer die Aussichten für das weitere Jahr wissen wollte, sollte heute das Wetter beobachten. „So wie heut’ der Achaz war, so wird der Herbst in diesem Jahr“, sagte eine Volksweisheit zu diesem Tag.
  • Nacht
  • Morgen
  • Tag
  • Abend
  • 2 am
    +37°
    +34°
    1019
    91
    4
    6
  • 8 am
    +37°
    +32°
    1019
    87
    6
    7
  • 2 pm
    +46°
    +41°
    1017
    54
    9
    23
  • 8 pm
    +43°
    +41°
    1013
    66
    5
    23
Wetterregel: Wer heute drei Nägel ins Holz seiner Stalltür schlägt, soll nach einem Volksglauben ein ganzes Jahr lang keine Krankheiten bei seinem Vieh fürchten. Einer alten Überlieferung zufolge ist heute ein Unglückstag für Feldarbeiten: „Säen am ersten April verdirbt den Bauer mit Stumpf und Stiel.“
  • Nacht
  • Morgen
  • Tag
  • Abend
  • 2 am
    +41°
    +37°
    1011
    67
    6
    6
  • 8 am
    +39°
    +34°
    1005
    82
    7
    4
  • 2 pm
    +48°
    +43°
    1001
    65
    13
    19
  • 8 pm
    +45°
    +41°
    999
    58
    7
    34
Wetterregel: Am 2. April feiert man den Namenstag von Rosamunde. Ist es an diesem Tag draußen stürmisch und windig, muss Sybille (der 29. April) gelind sein. „Sturm und Wind an Rosamunde, bringt dem Bauern gute Kunde“, verspricht uns eine andere Bauernregel.
  • Nacht
  • Morgen
  • Tag
  • Abend
  • 2 am
    +45°
    +41°
    995
    64
    8
    33
  • 8 am
    +45°
    +39°
    988
    79
    11
    35
  • 2 pm
    +41°
    +34°
    983
    87
    16
    46
  • 8 pm
    +41°
    +36°
    983
    82
    12
    42
Wetterregel: An diesem Tag wird heiliger Richard von Chichester, Patron der Fuhrleute, verehrt. Es war früher die Zeit, um Leins auszusäen. „Wer an Christian säet den Lein, bringt schönen Flachs in seinen Schrein“, glaubte man von alters her.